Samstag, August 11, 2012

Linsensalat & Grilltütchen

Heute habe ich eine Salat aus roten Linsen gebastelt. Wir wollten grillen und mir war es nach etwas Anderen als Semmel, Kartoffelsalat oder Folienkartoffeln. Warum nicht mal einen Salat aus Hülsenfrüchten. Das Ergebnis ist echt lecker.

500g rote Linsen nach Vorschrift kochen.
In der Zwischenzeit drei kleine Lauchzwiebeln in feinste Ringlein schneiden, 1 rote Paprika fein würfeln.
In eine Schüssel geben, dazu 2-3 EL Feigenessig, Salz, bisschen Pfeffer, Bockshornklee, ein wenig Mönchspfeffer (im Mörser zerstoßen), 2 EL Maiskeimöl sowie 4 - 5 Priesen schwarzen Sesam. Dann die gekochten, abgetropften und etwas abgekühlten Linsen dazu geben, umrühren. Wer mag kann noch 1/2 Räuchertofu würfeln und mit unterheben.


Die Grilltüten: (12 Stück)

12 Alufolienanbschnitte bereitlegen.
3 Feta-Käse teilen und dann die Hälften längs teilen, immer eins auf jede Folie legen. Darauf ein Stück Räuchertofu, darauf dann Paprikawürfel, Champignon im groben Stücken und Lauchzwiebelchen. Mit Paprikapulver bestäuben, Kräuter der Provence und etwas getrocknetes Bockshornkleekraut auflegen. Die Folie zusammendrücken wie ein Säcklein, oben verdrehen. Auf dem Grill 10 min drauf lassen. Fertig.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.