Borax ist nicht mehr Borax

Meine Oma hatte ein Mittelchen für die Hautpflege, dass man heute gar nicht mehr so kennt. Umso erfreuter war ich, es mal testen zu können. Aber ach, es ist nicht das Selbe. Die Rede ist vom Kaiser - Borax. Der Stoff Borax selbst wird heute als krebserregend und erbgutschädigend eingestuft, deshalb ist die Abgabe an Privatpersonen in Deutschland verboten, und das wohl schon seit dem 01.12.2010. Ich wollte es doch nur noch mal ausprobieren, Oma tat immer was ins Badewasser und niemals juckte die Haut so gräußlich, wir haben sehr hartes Wasser hier, echt wahr es klappte immer. Ich konnte mir sämtliche Cremerei sparen, keine kleinen Pickelchen, gar nichts. Ein Blick auf die Inhaltsliste lässt einen dann doch die Haare zu Berge steigen und mit der Entspannung ist es dann auch vorbei. Es enthält unter anderem nicht so milde Tenside, die die Haut irritieren können, dann Parfüme, PEG-7 Glycerol Cocoate, diese können die Haut durchlässiger machen und na klar Konservierungsstoffe. In Deutschland habe ich es auch nicht mehr gefunden, auf meine Nachfrage hin erklärte mir die nette Damen am Telefon, dass dieses Produkt speziell für Österreich hergestellt werde und daher in Deutschland nicht zu haben sei. Warum ich es nun ein einziges Mal hier im Gäu kaufen konnte, dass konnte sie mir auch nicht beantworten.

Und jetzt bin ich echt sauer. Es mag ja sein, dass einige Menschen mit dem Namen Borax nichts mehr anfangen können, ich und viele andere aber schon. Und nur weil ich einmal nicht richtig hingesehen habe, steht jetzt ein modifiziertes Etwas bei mir zu Hause herum.

Für richtiges Borax -Pulver (Natrium-Borat) gelten folgende Risiko- und Sicherheitssätze:

R 60 Kann die Fortpflanzungsfähigkeit beeinträchtigen
R 61 Kann das Kind im Mutterleib schädigen
R 53 Kann in Gewässern längerfristig schädliche Wirkungen haben
R 45 Kann Krebs erzeugen


"...Borax darf seit einiger Zeit nicht mehr in Kosmetikprodukten eingesetzt werden. Daher musste die Rezeptur – unter Beibehaltung des alten, eingetragenen Namens - umgearbeitet werden, um den aktuellen Gegebenheiten gerecht zu werden." (Quelle: Regierungspräsidium der Oberpfalz).


Aber stimmt das auch, oder steckt noch was ganz anderes dahinter?

Benutzt man die Suchmaschine seiner Wahl, dann kommt man schnell noch zu ganz anderen Aussagen. Da findet man Informationen über einen gewissen Walter Last, Heilpraktiker, der die Wirkung von Borax im Nexus-Magazin genau beschreibt. Und wenn man dann nur in die Suchmaschine eingibt "Borax ist gesund" bekommt man jede Menge Treffer. Man bilde sich bitte selber eine Meinung. Meinem Kopf jedenfalls tat es immer gut, keine Schuppen, kein Spannen kein Jucken, kein Haarausfall. Wen wunderts liest man hier ein wenig herum: Bor in Biologie, Medizin und Pharmazie: Physiologische Wirkungen


Wer nun Angst vor Borax zum Putzen hat, dem sei trotzdem geholfen: Backpulver und Natron gibt es ja noch :-). 100 g Schmierseife +1 EL Natron und 1 Liter Wasser ist sehr ergiebig, wer meint, er muß ein teures Basenbad im Reformhaus kaufen, der soll einfach ein bisschen Backpulver in das Badewasser geben. Hilft gut, ist preiswert, habe fertig.



In einem alten Apothekerbuch fand ich ein Paar Rezepte zum Thema Borax. Der Vollständigkeit halber seien sie hier mal eingetragen, wie immer gilt: nicht zum Nachmachen empfohlen.

Halskaupastillen

Thymol 0,004
Borax 0,04
Saccharin 0,030

Mittel gegen Hand- und Fußschweiß: 

15 g Borax
15 g Acetylsalicylsäure ( Aspirine Tabl.)
10 g Borwasser
60 g Glycerin
60 g Alkohol.
Vor Gebrauch zu schütteln, Füße und Hände morgens und abends damit einreiben

Spülung für brüchiges Haar

1 l Wasser erwärmen, darin
1 TL Borax auflösen

Sommersprossenwaschung

160 g Rosenwasser
40 g Orangenwasser
30 g Glycerin
4 g Kalium Chloratum
3 g Borax

Alles miteinander verschütteln und auf die Sommersprossen auftragen.

Kommentare:

  1. Liebe Landerun,
    habe lange nach einer Bezugsquelle für Borax gesucht und endlich gefunden:
    www.kremer-pigmente.de (Künstlerbedarf und Holzschutzmittel).
    Man kann dort im onlinshop kaufen oder sich Läden anzeigen lassen. 1 kg kostet 12,14€ plus Versand.
    Liebe Grüße, Liesel Gutbrod

    AntwortenLöschen
  2. nach der Bestellung kommt dann diese Mitteilung:

    vielen Dank für Ihre Bestellung. Vor Auslieferung der Waren benötigen wir beiliegendes Formular unterzeichnet zurück. Desweiteren wird ein Gewerbeschein/Sachkundenachweis/Diplom benötigt.
    Nach Eingang der Unterlagen kann der Versand erfolgen.

    Mit freundlichen Grüßen

    AntwortenLöschen
  3. Tja, was soll ich sagen, es ist eben schwierig an Sachen heranzukommen, die auf der Abschussliste stehen. Vielleicht kann der Heilpraktiker weiterhelfen, oder ein Apotheker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Borax ( Boron Nr. 8520 in 100 Tabletten form eine Grüne Flasche ) bei Amazon .......

      Löschen
  4. Goldschmiede benötigen Borax als Flussmittel - vielleicht geht da was....

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Landerun,

    heute habe ich mir hier 1 kg bestellt:
    http://www.selfhealth.de/catalogsearch/result/?q=borax
    Da es aus England kommt, gibt es da hoffentlich keine Schwierigkeiten. Ich werde u.U. berichten

    Liebe Grüße, Ralph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen dank für den link. super firma, mit super produkten, die es eben wie immer nur in england gibt. margitta

      Löschen
  6. Liebe Landerun,

    habe gestern das Borax von selfhealth bekommen. Keine Probleme!
    Dir noch schöne Feiertage,

    liebe Grüße. Ralph

    AntwortenLöschen
  7. leider ist es dort inzwischen ausverkauft.

    AntwortenLöschen
  8. Zu bestellen bei www.ebay.co.uk. Einfach Borax in das Suchfeld eingeben und man wird fündig. Da England zur EU gehört, erfolgt auch keine Kontrolle vom Zoll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch ich habe hier problemlos kiloweise eingekauft

      Löschen
  9. Hallöle

    Borax kann man ganz normal in der Apotheke kaufen. Habe Heute 250g Borax für 14 €
    gekauft. Ohne Probleme.

    AntwortenLöschen
  10. habe gerade Borax bei selfhealth bekommen, problemlos und preiswert

    AntwortenLöschen
  11. Eine sehr gute Adresse ist:
    http://www.intralabs.co.uk/borax.html
    Hier kann man bis 25kg günstig einkaufen, versorgt damit bitte alle Gesundheits-Insider, es ist ein altes Wundermittel, daher ist der Vertrieb für Privatpersonen (EU)verboten. 1 Teelöffel auf 1Liter gutes Quellwasser + 2 Teelöffel Magnesiumcitrat. Von dieser Mischung täglich ein halbes Schnapsglas 10ml tropfenweise trinken. Dazu über den Tag verteilt mindestens 2Liter gutes Quellwasser zur Entgiftung trinken. ---Wie neu geboren---

    AntwortenLöschen
  12. Super Adresse. Vielen Dank dafür!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Und noch eine preiswerte Adresse: 1 kg BORAX (anderer Name ist Natrimborat) für 7,50 €
    http://www.schnapsbrenner.eu/jtl/Natriumborat-1-kg-

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Natriumborat habe ich auf dieser Seite nicht mehr gefunden.
      Vorsicht, die bieten Natriumbicarbonat (E500) an - das ist etwas völlig anderes!

      Löschen
    2. Ich habe auch noch Natriumbicarbonat gefunden, was Natron ist. Gut aufpassen und gegebenenfalls nachfragen.

      Liebe Grüße

      Landi

      Löschen
  14. Na da schau an, es gut doch :-). Danke für Eure Mithilfe, liebe Leser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei dem von mir gekauften Borax steht E 285 drauf.

      Ist es das, von dem hier geschrieben wird ??

      Löschen
  15. Einen freundlichen Gruss aus USA an alle Naturmenschen in diesem Forum. Bin etwas perplex / verwundert wenn ich in Bezug auf das Wundermittel *Borax* Worte lese: verboten, nicht erhaeltlich, 250 Gram fuer 14 Euro, Borax ausverkauft, fuer private Leute nicht erhaeltlich usw. Ich glaube dieses Wind machen gegen dieses Wundermittel basiert auf Konkurenz Angst bei grossen Heilmittel Herstellern. Hier in USA kauft man circa 2,5 Kilo fuer durchschnittlich $3,75 Dollar. Es gibt keine Mengen Begrenzungen wer eine Tonne kaufen will kann das auch machen. Man kann hier in der Mojave Desert (Wueste) in der Naehe vom Ort *Boron* California Borax selber schaufeln, natuerlich besser wenn man Borax wegen der purity vom Plant kauft. 20 Mule Team Borax Boron Ca. einer der groessten Borax Produzenten der Welt.

    AntwortenLöschen
  16. Wenn es das ist, wie ist die Dosierung/Einnahmemenge ???

    AntwortenLöschen
  17. Das Vebot fuer Borax haben wir der radikalen Pharmalobby zu verdanken, die so ihre ueberteuerten Medikamente loswerden will. Das Borax gefaehrkich sein soll, ist nur lug und trug. Unser gewoehnliches Speisesalz ist weitaus ungesuender als Borax - http://gesundheitsdoku.blogspot.com/2013/07/borax-verschworung.html

    AntwortenLöschen
  18. Ist diese Seite inzwischen geschlossen ??

    ( meine 2 Fragen wurden bisher nicht beantwortet.. :-( )

    AntwortenLöschen
  19. Liebe(r) Leser(in),

    bitte schaut den Artikel des Heilpraktikers Walter Last, erschienen im Nexus-Magazin an. "Die Borax-Verschwörung: Das Aus für die Arthrose-Heilung". Der Artikel ist kostenfrei.

    Da werden alle Fragen beantwortet. http://www.nexus-magazin.de/artikel/lesen/die-borax-verschwoerung-das-aus-fuer-die-arthrose-heilung?context=category&category=2

    Herzlichst
    Landerun

    AntwortenLöschen
  20. DANKE..für die Antwort.

    Es ging mir darum, ob das E 285 genau DAS ist, was die damit meinen...

    AntwortenLöschen
  21. Bitte schön.

    E 285 – Natriumtetraborat (Borax)
    Borax ist das Natriumsalz der Borsäure, einem Konservierungsstoff, der gegen Mikroorganismen aller Art wirkt und aus dem in der Natur vorkommenden, gleichnamigen Mineral gewonnen wird. Zugelassen ist Borax in begrenzten Mengen nur für Störrogen (Kaviar). (Quelle: http://das-ist-drin.de/glossar/e-nummern/e285-natriumtetraborat-borax/

    AntwortenLöschen
  22. Bei uns in Bayern gibt es Kaiser Natron noch in jedem Lebensmittelgeschaeft zu kaufen.

    AntwortenLöschen
  23. Lieber Schreiber, es geht ja auch nicht um Natron, sondern um Borax, bitte nicht verwechseln. Liebe Grüße Landi

    AntwortenLöschen
  24. Ich kaufe Kaiser Borax wie auf dem Foto abgebildet bei Drogeriemarkt Müller

    AntwortenLöschen
  25. Dann bitte drehen Sie einmal Ihre Packung um. Auf der Rückseite steht bestimmt auch dieser Satz: "Kaiser Borax eingetragene Marke seit 1930, enthält aufgrund der Rechtslage in der EU kein Borax mehr. Ganz unten, ganz klein.

    Es enthält: Sodium Sulfate, Sodium Bicarbonate, Pentasodium Triphosphate, Aqua, Sodium C10-14 Alkyl Benzenesulfonate, PEG-7 Glyceryl Cocoate, Parfum, Sodium Silicate, Tetrasodium EDTA.

    Lieben Gruß
    Landi

    AntwortenLöschen
  26. Danke für Ihr mutiges Forum. Gibt es den Artikel von Herrn Walter Last in englisch oder in spanisch?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, vielen Dank für Ihren Eintrag, das ist kein Forum, sondern ein Blog. Von Walter Last gibt es viele Artikel, einfach mal in die Suchmaschine der Wahl eingeben, da wird man fündig.
      LG
      Landi

      Löschen
  27. Auf Facebook gibt es eine Boraxgruppe sehr informativ .Borax-Heilung und Gesundheit .

    AntwortenLöschen
  28. Hallo,
    möchte hier auch mal meinen Senf zu Borax dazugeben ,)
    Ich (m48/72kg) nehme es seit ca. 4 Wochen ein. Dosierung 5g auf 0,75 Liter Wasser, 3 - 4 mal pro Tag 10ml davon mit reichlich Wasser. Nun bemerke ich verstärkt Schmerzen besonders in den Schultern (hauptsächlich bei Streckübungen / "Verrenkunge"), aber auch zunehmend in den Armgelenken und der Hüfte!

    Muss ich mir hier Sorgen machen, oder sind das alles "nur" Heilreaktionen?
    ...bin im Moment etwas am Zweifeln...
    Danke für hilfreiche Antworten!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin Etwas spät mit meinem Tipp. Sorgen machen muss nicht sein. Es handelt sich um einen Hexheimerreaktion. Hier steht mehr drin darüber: http://wundermittel-natur.blogspot.ch/2014/06/borax-mehr-als-nur-ein-fleckenmittel.html Ebenso die beste Dossierung! Die Dossierung scheint mir bei Dir zu hoch! Auf einen Liter Chlor und Fluorfreies Wasser einen Teelöffel Borax, das ist dann das Konzentrat! Davon einen Teelöffel pro Tag ebenso wieder mit einem Liter Wasser auf einen Tag verteilt. Anfangsdosis, dann ev. langsam steigern auf drei TL Konsentrat auf 1 bis 2 Lt. Wasser. Hilfreich dazu sind Magnesium Clorid Fussbäder und Zeolith vor dem zu Bett gehen. Die Gifte und Schlaken werden so gebunden und ausgeschieden. Gruss aus der Schweiz (-:

      Löschen
  29. Was war denn früher in diesem Kaiser-Borax nebst Borax alles drin? Es soll sich gemäss Hersteller von "gewöhnlichem Borax" unterschieden haben...

    AntwortenLöschen
  30. In der Schweiz ist Borax noch erhältlich. Ich beziehe es bei KAIA Shop. http://www.kaia.ch/haushaltshelfer/reingungsmittel/879/bonneville-borax-decahydrate-1kg
    Ebenso gibt es noch Anwendungstips unter: http://wundermittel-natur.blogspot.ch/2014/06/borax-mehr-als-nur-ein-fleckenmittel.html Borax ist ein sehr wertvolles Naturgut. Und wie bei Allem : Die Dosis macht das Gift. Wenn man Borax richtig anwendet, ist es heilsam und ein günstiges Universalmittel. Grüsse aus der Schweiz (-:

    AntwortenLöschen
  31. Ich nehme derzeit Borax, wenn ich akute Schmerzen habe.

    1 kleine Prise in 1 Glas Wasser.

    Ist es wichtig, ein Depot in sich anzulegen ? ( durch die regelmäßige Einnahme von Borax )

    oder sollte es nur sporadisch genommen werden ? ( bei akuten Schmerzen )

    Hat da jemand hier Erfahrungen ?

    DANKE..im Voraus für die Antworten

    AntwortenLöschen
  32. Hallo, welche Bezeichnung ist für den Borax richtig den wir verwenden? Technical grade oder lab grade oder was anderes? Mfg kris

    AntwortenLöschen
  33. Hallo an alle.
    Seit Wochen studiere ich Borax auf Grund meiner Arthrose beschwerden. Ich bin 36 :) Heute ist Sonntag ich bin Müde und einfach nur Knülle vom meinen Schmerzen und der Sucherrei nach Borax... Kann mir jemand sagen wo ich ganz unkompliziert Borax mit der passenden Dosierung für mich...Bin 1,64 groß weiblich und 54 KG. Ich wäre total Glücklich über eine Info .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

      Löschen
    2. http://www.ebay.co.uk/itm/141110439025

      Löschen
    3. https://www.youtube.com/watch?v=GLOvvXSyTS0 in diesem Video wird alles Prima erklärt

      http://www.selfhealth.de/borax.html dort bekommst du es ... viel erfolg

      Löschen
  34. Hey, also wir (ich bin 25, meine Eltern sind Heilpraktiker und leben mittlerweile in Südamerika, wo es auch noch in der Apotheke erhältlich ist) nehmen 1g Borax auf 1L. Und den sollte man auf den Tag verteilt trinken... 4 Wochen lang und dann dem Körper 1 Woche Pause gönnen....
    Da es mir vom Geschmack her nicht so zusagt, mische ich es gerne mit Saft oder mache etwas in Tee....
    Ich hoffe das ganz viele Borax für sich finden, und somit die Phamaindustrie nicht unterstützen...
    Aber es ist doch immer so, das sowas verboten wird. Alles was dem Menschen hilft und gut tut ist nicht das was DIE für uns wollen...
    Noch ein kleiner Tipp am Rande, der Moringa Baum ist ebenfalls ein super Heilmittel.... Übrigens mit der einzige Baum der komplett verwertbar ist, vom Blatt bis hin zur Rinde.....

    Lg

    AntwortenLöschen
  35. Borax ist ein tatsächlich vorzüglicher Badezusatz. In der großen Verdünnung im Badewasser irrietiert es die Haut i.A. nicht und ist wirksam tötlich für diverse Krankheitserreger, z.B. Haarschuppen verursachenden Hefepilze und es desinfiziert nebenbei so manchen entzündeten Pickel ...

    Bei innerlicher Einnahme ist es hingegen leider absolut wirkungslos. Mehr noch: es ist erbgutschädigend und krebserregend!

    Leider ist DAS noch immer nicht wirklich verstanden worden: Nur weil es nicht akkut gifitg ist, heist es nicht, dass es keine Schadwirkung hat!
    Nur weil es auf der Haut die Keime tötet, hilft es doch noch lange nicht bei innerene Beschwerden!

    Würden alle das Borax nur zum Putzen/Reinigen nehmen, hätte man es nicht verbieten müssen. Und über die bedeutungslosen Mengen in den geschüttelten Zuckerkügelchen will ich mich auch garnicht aufregen: wems hilft, dem hilfts.
    Ich meine wirklich die Spezialisten, die das Borax in schmeckbaren Mengen trinken.

    Wie könnt ihr nur!

    AntwortenLöschen
  36. Guten Morgen,

    veieln Dank für Ihre Meinung. Und es wirkt. Ich habe es selbst probiert. Lesen sie bitte die Abhandlungen vom Heilpraktiker Walter Last. Und lesen sie bitte auch, wie es zum Verbot kam. :-) Nur Mut zur Wahrheit, Augen auf :-).

    Liebe Grüßen
    Landi

    AntwortenLöschen
  37. Guten Tag,
    ich bin absolut neu in der Materie. Habe den Tipp von einem absoluten Schulmediziner erhalten. Habe tagelang im netz gelesen..., die Beschaffung war auch recht schwer, bis ich mal wieder in eine Apotheke bin, und die Dame einfach fagte: wieviel wolln sie haben, morgen ist es da...
    Ich selbst habe eigentlich keine Beschwerden außer ein wenig im Arm (was sofort weg war). Nehme Borax mehr im Selbstversuch erstmal, bevor ich es meiner Mutter nahelege, will sie ja nicht vergiften... Mich beunruhigt etwas, daß kein "normaler" Mensch darüber etwas weiß.
    Mir wurde nahegelegt eine Messerspitze auf einen Liter Wasser,über den Tag verteilt trinken. Sa u. So aussetzen. nach 4 Wochen eine Woche Pause. Liege ich in etwa richtig? Immerhin, ich lebe noch...

    Wünsche allen maximale Erfolge, beste Gesundheit und ein schönes Wochenende.

    Mit lieben Grüßen, ein Anfänger

    AntwortenLöschen
  38. Soviele ANtworten und so oft die selbe unbeantwortete frage.....

    Chemische Formel Borax..... Na2B407-10H20?

    Oder ist des das verkehrte?

    AntwortenLöschen
  39. hallo ihr lieben ich Empfehle euch schau mal bei Johannes Biacsices der erklärt die einnahme Wunderbar zu finden bei YOU TUBE <

    AntwortenLöschen
  40. Hallo Ihr Lieben,

    bin sie paar Tagen auf der Suche nach Erfahrungen im Inet von Borax. Muss feststellen, dass alle nur am Kaufen bzw. Suchen, Fragen dazu hin und her nach Borax sind. Leider keine konkrete positive Erfahrungen in den letzten Jahren zu finden sind.
    Gehe davon aus, dass alle geheilt und gesund sind und schon Ihre Probleme vergessen haben.
    Sehe ich das so Richtig???

    LG
    Peter

    AntwortenLöschen
  41. Habe hier welches gefunden und werde bald bestellen.

    https://www.unguentarium.eu/collections/cosmetic-ingredients/products/borax?gclid=CKL9kKP4-csCFQ2eGwodixkCBg&variant=1112661820

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ... und ist es auch geliefert worden?

      Löschen
    2. Ist es angekommen?

      Löschen
  42. Hier schreibt ein Krebskranker.
    Gallengangskrebs, genau Klatskintumor mit einer Sterbewahrscheinlichkeit von 95% innerhalb von 5 Jahren ab Diagnose. Ich machte bereits über 3 Jahre und fühle mich recht gut.
    Eine Krebskranke Bekannte bestellte in Polen Borax.
    Ich werde dort ebenfalls bestellen obwohl ich auch weiß ebay.UK oder Boraxshop in UK. Sodium Tetraborax. Weitere Suche im Internet mit dem englischen Wort Boron to buy or to heal.
    Englische Seiten sind in der Naturheilung den deutschen Seiten deutlich überlegen.
    Soweit ich mich erinnere fand ich circa 1800 Eintragungen unter Pubmed, der amerikanischen Bibliothek zu Medizin.
    Die krebskranke Bekannte brachte ihren Krebs zum Stillstand mit weit höheren Dosen als in diesem Blog erwähnt werden. Beide haben wir keine Nebenwirkungen festgestellt. Sie nimmt zur zeit circa 0,5 gr. als Erhaltung
    Ich nahm es auf ihre Info hin ein. An meinem Körper stellte ich eine Verbesserung zu PNP fest. PNP ist eine Nervenkrankheit und kommt bei mir von einer Chemo in 2014. Oft aus der Platinfamilie. Bei mir Cisplatin. PNP ist Polyneuropatie.
    Meine Bestellung in Polen ging heute raus. eseg-affe-wp.pl
    Und weil es ein so gutes Allerweltsmittel ist / sein soll bestellte ich 5 kg wie schon bei Natron
    Mein zur Zeit eingenommenes Borax stammt aus Polen von der Bekannten an mich abgegeben. Tauschgeschäfte.
    Mein Rat:
    Wenn jemand meint ein Gesundheitsproblem zu haben, dann ist zusätzlich auf pH Wert, Antioxidantien und den vollen Umfang von Mineralien und Vitaminen zu achten. Vielleicht auch den Darm mit EM = Effektive Mikroorganismen wieder ins Lot bringen. Ernährungsumstellung

    Nicht die Einzelaktionen bringen es sondern das all umfassende Vorgehen.

    Das Folgende lernte ich über die Jahre
    Ich bin keinesfalls klüger als mein Körper. Ich biete meinem Körper umfassend an sich aus einer Fülle zu bedienen. Den Rest bringt er wieder raus.

    Herzlichen Dank an alle von denen ich im Blog etwas gelernt habe

    AntwortenLöschen
  43. Hallochen...!
    Ich bin fasziniert von den vielen Kommentaren - und traurig darüber, dass das Mittel inzwischen so umständlich zu bekommen ist. Aber das ist wohl, wie bei so vielem anderen, nicht verwunderlich.
    Ich bin darauf gestoßen, weil es bei Elektrosensibilität bis zu einem gewissen Grad helfen soll. Viele Betroffene nehmen es, so kommen sie einigermaßen gut und mit weniger Schmerzen durch ihre Arbeitstage oder überhaupt durch's tägliche Leben. Ich bin selbst elektrosensibel (WLAN, Mobilfunk etc.) und beschäftige mich nun deshalb damit.
    Vielen Dank noch einmal für all die Informationen und weiterhin alles Gute! :-)

    AntwortenLöschen
  44. Jetzt ist es soweit das Borax nur noch mit GEWERBESCHEIN und Nachweis das man es für die Berufliche Tätigkeit braucht kaufen kann!!! Unfassbar - Es macht mich verzweifelt und traurig. Was ist nur mit der Welt los!!!!?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde man sollte es den Menschen selbst überlassen wie sie sich helfen. Jeder nach eigenen Gusto. Das heißt doch nur Verantwortung zu übernehmen für sich selbst.

      Löschen
  45. Ich nehme an es ist nicht schlau hier links zu veröffentlichen. Vermutlich sind so alle möglichen Menschen nun nicht mehr fähig Borax zu verkaufen. Der Link nach Polen geht nicht. Andere haben kein Borax mehr im Angebot oder verlangen einen Gewerbeschein!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, schwierig schwierig. Am Besten wäre es vom Hausarzt ein Privatrezept zu bekommen. Vielleicht überzeugt die Lektüre des Artikels den einen oder anderen Medizinern und vielleicht traut sich der eine oder andere hier ein kleines beobachtendes Experiment zu wagen, immerhin, denke ich, hat man es mit einem mündigen Patient zu tun, wenn er diesen Weg gehen möchte. Beobachten und staunen und womöglich neue Wege finden den Patienten zu helfen.
      Wenn ein Vertreter mit bunten Päckchen kommt die man dann an die Patienten abgibt, tut man doch nichts anderes als ein beobachtendes Experiment zu veranstalten. Man weiß ja gar nicht ob betreffendes Mittel hilfreich ist oder nicht. Und die gruseligen Nebenwirkungen scheinen eh erst beim Langzeitversuch auf.

      Löschen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.