Strickbuch - Der Geheimtip

Ich weiß, man soll nicht soviel loben, aber was wahr ist muss wahr bleiben. Deshalb will ich heut ein Buch vorstellen, was für jeden Strickmaschinen-Besitzer ein riesiger Ideen- und Anleitungsfundus sein dürfte. Man kann es ruhigen Gewissens als "Geheimtipp" bezeichnen. Es beinhaltet eine so umfangreiche Mustersammlung für Einbett- und Zweibett-Strickmaschinen, die Ihresgleichen  sucht. Um das zu verdeutlichen habe ich mal eben nachgezählt:
Im Hauptteil des Buches:

Für Einbett-Strickmaschine:
  • 15x Durchbruchmuster (Ajour- oder auch Lochmuster)
  • 16x Fangmuster
  • 12x Zweifarbige Fangmuster
  •  5x Mehrfarbige Fangmuster
  •  3x Jacquardmuster
  •  5x Zopfmuster
  •  3x Webmuster
  • Fransenmuster
  • Anleitung für Farbflächen

Für Zweibett-Strickerei
  • 5x Links-Rechts-Muster
  • 5x Patentmuster
  • 5x Reliefmuster
  • 12x Plastische Längsstreifenmuster
  • 7x Durchbruchmuster
  • 5x Versatzmuster
  • 4x Absprengmuster
  • 5x Fangmuster
  • 10x Verkreuzungen
  • Jacquardmuster

Weitere Anleitungen und Erklärungen für Handhabung, Maschenanschläge folgen.
Erwähnenswert sind die vielen schönen Anleitungen für Ränder, es sind 7 im Hauptteil enthalten.
Wie man Knopflöcher waagerecht und senkrecht oder doppelt anbringt, wie man Maschen zu- und abnimmt, wie man Ragelan strickt, wie Taschen mit und ohne Rückwand und Blende, bzw. wie man senkrechte Tascheneingriffe, Blenden in verschiedenen Ausführungen strickt. Froh und fröhlich weiter geht’s mit Ausschnitten und Kragen, Falten und verkürzten Reihen, Säumen, Socken und Handschuhen.


Alles ist genaustens erklärt und auf JEDER Maschine umsetzbar.

Und wem das alles noch zu wenig ist, der findet im 2. Teil Muster ohne Ende, wenn ich richtig gezählt habe sind es 118! Das ist doch was, es variiert von filigranen Konstrukten, spitzengleich, feminin romantisch bis hin zu rustikalen Zöpfen und raffinierten Lochmustern. Wenn da noch Langeweile beim Gestrick aufkommt – dann weiß ich auch nicht. Mit den Anleitungen kann man fertigen, was sonst nur für teures Geld zu kaufen ist. Wer eine Strickerin als Freund(in) hat und ein Geschenk sucht könnte ihr / ihm  J uneigennützig ;-)) das Buch schenken. Prima und vielen Dank für die Neuauflage.

Das Ganze gibt es auch auf CD, ergänzt durch schwer zu beschaffende Anleitungen für die Veritas-Maschinen. Meine Oma hatte eine, das ist schon 30 Jahre her. Bei Frau Zernechel habe ich eine Solche – natürlich überholt - gekauft, sie wurde sogar geliefert, gemeinsam ausprobiert und eine Einweisung bekam man auch. Ich habe meine Maschine, mein Buch und meine Omili würde sich gewiss sehr freuen.

Titel: Strickbuch
Herausgeberin: Evelin Zernechel 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.