Freitag, Dezember 07, 2012

Endlich meine Lampe in blauen Karo

Ich habe ja einen Spleen :-), mag unsere alte Eckbank mit dem blauen Karostoff. Ich wollte sie schon anders beziehen, aber das Karo machts. Das hat was von Landhaus, das mag ich, so nach und nach hat sich dann das eine oder andere Passenden - natürlich in Karo und Gänsemotiv dazu eingefunden. Neulich hab ich bei VBS - das ist ein total cooler Bastelshop mit gescheiten Preisen - einen Lampenfuß und Schirm gekauft. Karostoff hatte ich ja noch, so habe ich mir nun endlich eine passende Lampe gebastelt. 

Materialliste: 


  • Lampenfuß & Lampenschirm
  • Stoff für den Bezug
  • Bastelkleber
  • Spitze (auch von VBS)
  • Transferfolie für helle Textilien
  • Zeitungspapier

  1. Zeitungspapier um den Schirm legen, damit man das "Schnittmuster" haben kann. Anlegen. reichlich abschneiden, Ränder umklappen, gut herumfalten. Das Papier abnehmen, man sieht nun die Knickstellen, das Papier so zuschneiden, dass man ca. einen cm größer ausschneidet.
  2.  Das Schnittmuster auf den Stoff übertragen, Stoff zuschneiden
  3. Den Stoff ankleben, Ränder mit ein wenig Leim bestreichen und umklappen. Mit Klammern fixieren. Trocknen lassen
  4. Ein schönes Motiv auf Transferfolie ausdrucken, dann auf ein Stück helles glattes Leinen o. ä. aufbügeln. Das Bild mit 0,5 mm Rand ausschneiden, auf den Lampenschirm kleben, 
  5. Jetzt die Spitze um das Bild herum aufbringen. Den Lampenfuß könnte man noch mit Patina versehen, dass es "Shaby-Chic" wirkt.  
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.