Köstliche Probiotische Drinks: 75 Rezepte für Kombucha, Kefir, Ingwerbier und andere natürlich fermentierte Getränke

Ich habe ja immer mal Rezepte zum Fermentieren auf meinem Blog, siehe z. B. die Beiträge über Sauerkraut oder Kefir. Manches Mal braucht es nur einen kleinen Schubs, es selbst zu wagen. Es kann so einfach sein, wenn man sich traut, die viel zu oft antrainierte Scheu vorm Selbermachen abzulegen und eine ordentliche Anleitung hat. Wenn sie dann noch so farbenfroh daherkommt, ohne Überflüssiges, sich auf das Wesentliche beschränkt, mit einer unglaublichen Vielfalt an Rezepten, ja dann gibt es wirklich keinen Grund mehr, sich nicht selbst ans Fermentieren zu wagen. Das ist gewiss kein Hexenwerk, wenngleich so manches Geschmäckchen für köstliche Überraschungen sorgt. Das die Rezepte aus dem Leben und nicht aus Büchern stammen, dass schmeckt man. Es ist wirklich einfach, keine ellenlange Zutatenliste, kein großer Aufwand. 

Aufgeteilt ist das Buch nach einer fundierten Einleitung, die genau erklärt warum denn das Verwandelte uns so gut tut, was man beachten muss, welche Gerätschaften man haben sollte usw., in folgende Bereiche: Gemüsesäfte, Rejuvelac, Kombucha, Jun, Milchsaure Limonade, Ingwerbier, Wasser-Kefir und Kefirsoda, Milchkefir, Joghurt, Smoothies 

Bitte, trauen Sie sich, ran an die Kessel meine Damen und Herren, es ist lebendige Nahrung die Sie selbst nach Ihrem Gusto zubereiten können. Ich jedenfalls bin sehr angetan von diesem Buch, handlich, kurz, knapp, genau das, was man braucht, wenn man nach alter guter Art seine Nahrungsmittel selbst veredeln möchte und auf Totes aus  Dose und Tüte gut und gern verzichten kann und will. 



17,90 Euro, 235 Seiten,  MobiWell; Auflage: 1 (1. April 2016), Sprache: Deutsch, ISBN-10: 3944887271
Originaltitel: Delicious Probiotic Drinks

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.