Mittwoch, Februar 11, 2015

Heidekraut – Calluna Vulgaris

Volkstümliche Namen: 


  • Besenheide 
Beschreibung: 

  • Zwergstrauch, 80-90 cm, 
  • aufrecht, ineinander verschlungen, 
  • schmale kleine Blätter, gegenständig, ausdauernd, 
  • Blüten violett, in Trauben zusammen stehend, 
  • Blütezeit Juli- November 
  • in ganz Europa anzutreffen, 
  • in der Heide, in Mooren und trockenen Wäldern, auf kieselerdehaltigen Boden, 

Sammelgut: 
  • ganze Pflanze und Blüten 

Wirkung: 
  • antirheumatisch, blutreinigend, harntreibend, 

Anwendung: 


  • Aufgüsse bei Blasenentzündungen, Prostataleiden: 5 Gramm trockene Blütenspitzen 10 min in einer Tasse heißen Wasser ziehen lassen, seihen, 3 x tägl. 
  • Bei Gichtanfälle in den Händen selbige in einer Schüssel mit Heidekraut baden. 
  • Da es Tannin enthält, macht eine Lotion die Haut wieder weich und geschmeidig. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.