Mittwoch, Februar 04, 2015

Apfelbaum –Prinus Malus

Einen Apfelbaum muss man bestimmt nicht beschreiben. Jedes Kind kennt ihn.

Wirkung: 

  • blutreinigend, harntreibend, stärkend, fiebersenkend, kräftigend 

Blütenaufguss: 
  • 40 g Blüten mit 1 l Wasser, 

Dos. 3 -4 Tassen bei Husten und Atemwegserkrankungen. 

Apfeltee: 


Wenn Sie in Zukunft Äpfel schälen, bitte die Schalen nicht wegwerfen sondern trocknen. Daraus können Sie einen schönen Aufguss / Tee bereiten: 

  • Von 4 Äpfeln getrocknete Schale in ½ l Wasser kochen lassen. Wirkung: leicht abführend, verdauungsfördernd, heilsam bei nervösen Beschwerden und Erschöpfung. 

Apfelsirup: 
  • 1 kg Äpfel waschen, vierteln, in 1 l Wasser kochen, abkühlen lassen, dann in ein Leinentuch geben, den Saft rausdrücken. Mit Rohrzucker zum Sirup einkochen. Bei Erkältungen Dos. 3-4 El.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.