Dienstag, Dezember 16, 2014

Mütze - Tatarendeckel

So mal wieder eine Mütze gebastelt mit der Addimaschine. Allerdings kann ich nicht sagen wieviel Wolle, denn das ist die absolute Resteverwertung gewesen, draußen war -12 Grad und mir war kalt. 


  • Du brauchst bunte Sockenwolle, bitte zwei verschiedene Knäule, die du zusammen verstricken wirst zu 90 Reihen als Schlauch. 
  • Dann abketten. Oben zuziehen und vernähen. 
  • Nun aufsetzen und zwei Mal umschlagen, sorgfältig, so wie es an deinem Kopf am besten passt. es muss nicht schnurgerade sein. 
  • Setze die Mütze ab und nähe mit der gleichen Wolle den Rand fest. 
  • Nun brauchst du ein Stück Kunstfell, oder echtes - wie du magst. Bei mir tat es der Kaputzenrest vom alten Parka. Das Fell festnähen. Mein Fell hatte noch Schlaufen für Knöpfe dran, also hat die Mütze auch Knöpfe bekommen. Notfalls könnte man nun die Mützenumrandung runter klappen. Fertig.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.