Erdbeerweihnacht und andere Marmeladen

Ja, ich weiß, es kommt reichlich spät, so mitten im Oktober Erdbeermarmelade, aber ich hatte die Rezepte in irgend eins der vielen kleinen Hefte geschrieben und gerade eben gefunden. Es gab ja soviel Beeren dieses Jahr...



Erdbeermarmeladen-Variationen


Erdbeerweihnacht


600 g Erdbeeren
400 g Äpfel klein geschnitten
150 g Orangensaft frisch gepresst und die abgeriebene Schale
500 g weißen Rohrzucker
1 Vanilleschote, das Mark davon
1 Prise Salz
2 Priesen Lebkuchengewürz

Alles aufkochen mit dem Zauberstab durchfahren, köcheln lassen. In der Zwischenzeit: 

2 EL Rohrzucker mit 
2 EL Guarkernmehl mischen. 
1/2 Glas Orangenlikör dazu geben und dann blitzschnell in die Marmelade quirlen, diese dann kochend heiß in Twist-Off-Gläser füllen. 



Aprikose & Erdbeere


750 g Erdbeeren
400 g Aprikosen
500 g weißen Rohrzucker
1 Vanilleschote, das Mark davon
1 Prise Salz
2 Prisen Rosmarin gepulvert

Alles aufkochen mit dem Zauberstab durchfahren, köcheln lassen. In der Zwischenzeit: 

2 EL Rohrzucker mit 
2 EL Guarkernmehl mischen. 
1/2 Glas Amarettolikör dazu geben und dann blitzschnell in die Marmelade quirlen, diese dann kochend heiß in Twist-Off-Gläser füllen. 

Erdbeere  & Kokos


1 kg Erdbeeren mit 
200 g Gelierzucker 3:1 über Nacht ziehen lassen und bis zur Geleedicke kochen lassen. Mit dem Zauberstab zerkleinern. 
100 g Rohrzucker mit 80 ml dicke Kokosmilch verquirlen, das Mark einer Vanilleschote und 2 Priesen Salz dazu geben, unter die Marmelade heben und diese kochend heiß in saubere Gläser füllen. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.