Käsefladenbrot - Mühlenrezepte der Suxdorfer Mühle

Zutaten



20 gFrische Hefe
2 ELWasser
350 gWeizenmehl
200 gTilsiter
2  verquirlte Eier
  Salz
2 ELSonnenblumenöl 
2 ELMehl

Zubereitung

Die Hefe in den 2 EL warmen Wasser auflösen. Dann mit einem Drittel des Mehles zu einer Kugel verkneten. Diese Kreuzweise einschneiden und zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Die Hälfte des Käses reiben, den Rest würfeln und dann den Käse mit den Eiern vermischen. In der Zwischenzeit das restliche Mehl, etwas Salz, 1 El Öl, und 4 EL Wasser mischen und hernach den Hefeteigansatz, die Käse-Ei-Mischung hinzu geben und auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig kneten. Aus dem Teig eine Kugel formen, in der Schüssel zugedeckt noch mal 30 Minuten gehen lassen. Den Teig dann in eine Flache mit Öl ausgepinselte Form geben du Flach andrücken. Die Teigoberfläche ganz dünn mit dem restlichen Öl bestreichen. Den Backofen auf 190 Grad heizen und 30 bis 40 Minuten Backen lassen. Heiß in Stücke geschnitten servieren

(Mühlenrezepte der Suxdorfer Mühle: Mit freundlicher Genehmigung von E. Oertel, M. Flaig)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.