Ungarische Küche

Ein Hoch auf die Küche der Ungarn. Ich verbinde damit Freundschaft, Liebe und Genuss, tat doch meine Oma väterlicherseits ein wenig so kochen, weswegen mir auch viele Gerichte geläufig sind.


Ungarische Kochbücher nun gibt es ja einige, dieses aber enthält eine Auswahl der geläufigsten kulinarischen Gerichte, die die ungarische Küche weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt und berühmt gemacht haben. Der Ungar Tamás Bereznay, Küchenchef in Budapest, hat es mit viel Liebe zur guten Küche geschrieben. Vorspeisen, Suppen, deftige Hausmannskost, Gebäck, Süßspeisen und Salat, von jedem das Beste. Einen Bereich vegetarisches gibt es auch, er fällt aber recht klein aus. Der ungarische Name steht immer dabei, alle Anleitungen sind klar und verständlich, die Rezepte mit Pfiff und Charme. Ein ganzseitiges Foto zeigt das Ergebnis. Also dann: Ran an die Töpfe und Guten Appetit.


Ungarische Küche - Tamás Bereznay

221 Seiten, Stocker Verlag; Auflage: 1., Auflage (Mai 2013)

ISBN-13: 978-3702014179




Preis 19,90€

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.