Schweinebraten mit Kräuterkruste

So machen ich meinen Schweinebraten, das geht sehr einfach: 

Man nehme 1 kg Schweinekrustenbraten oder Schweinehals, es muß gut durchwachsen und gescheit abgehangen sein. 
Dieses abwaschen und in eine Auflaufform geben, salzen und pfeffern. Den Braten schön dick mit klein gehackten, getrockneten Kräutern der Provence bestreuen. In die Auflaufform gut 3 fingerbreit Wasser einfüllen und zwei Karotten in dicken Scheiben dazu legen. 

Die Form in den Backofen schieben und bei 180 Grad 1,5 Stunden backen.

 Zwischendrin immer mal wieder Wasser auffüllen,anschließend den Braten herausnehmen, etwas Wasser aufgießen und mit einem Backpinsel die Ränder bepinseln, damit sich der Bratensaft ablöst (Meine Oma sagte "rumschlenkern" dazu :-). In einen Topf gießen, abschmecken und binden. Dazu gibts Kloß und Blaukraut.








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.