Die Holderbeeren sind soweit ...

jetzt könnte man wieder Saft machen, oder Gelee oder einfach mal Beerenwein. Das geht einfacher als man denken mag:

Holunderbeerwein

4 kg Beeren zerdrücken, mit
5 l Wasser aufkochen, Vorsicht, es schäumt arg. Anschließend seihen, Beeren entsaften. Nun
2,8 kg Rohrzucker dazu geben,
etwas Bäckerhefe oder Bierhefe dazu geben und im Gärballon solange belassen, bis die Gärung abgeschlossen ist. Nun den Wein auf Flaschen ziehen und gut verschließen. In den Keller tragen und dort noch ein halbes Jahr nachreifen lassen. Nach dieser Art  kann man fruchtige Weine aus allen Obst herstellen.Das Grundrezept:

Fruchtsaftwein

2,5 l Fruchtsaft frisch entsaftet
5 l Wasser
1,25 kg (Rohr) Zucker dazu geben, miteinander 1/2 Stunde kochen lassen, dabei abschäumen.

Nun den Ansatz in einen Gärballon geben und 30 g Bäckerhefe zugeben. Nach Beendigung der Gährung auf Flaschen ziehen und kühl lagern.





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.