Buchbesprechung: Hausmittel und Heilkräuter im Jahreslauf

Hanni Reichenvater schrieb in heiterer Art das vorliegende Buch, das ich an einem Nachmittag durch gelesen habe. Es ist ein Praxisbuch, dass wie immer mit der Theorie anfängt, denn diese muss ja sein. Es wird genau erklärt wie man Heilkräuter sammelt, wann und wo gesammelt werden soll, wie man trocknet, aufbewahrt, wie man sie anwenden kann. Es wird ausführlich erklärt wie Wurzeln, Blüten, Blätter und Kraut in Öl oder Alkohol angesetzt werden, um für den Hausgebrauch heilenden Öle oder Tinkturen zu fabrizieren. Anschließend folgt eine Auflistung der wichtigsten einheimischen Heilkräuter: u.a. werden Brunnenkresse, Huflattich, Gundelrebe, Bärlauch, Brennnessel, Löwenzahn, Birken, Weißdorn, roter Wiesenklee und Tausendgüldenkraut genannt. Aber auch bekanntere Würzkräuter wie z. B. Bohnenkraut, der allseits beliebte Majoran, Knoblauch, Kümmel, Pfefferminze oder Kamille finden sich in dem umfangreichen Buch. Zu den sogenannten Wildkräutern zählen Mädesüß, Thymian, Schafgabe, Zitronenmelisse, Schöllkraut oder auch die Arnika, sogar Wacholder findet sich im Buch. Gegliedert werden die Pflanzen in zwei Kapitel, zum einen werden sie dem Jahresverlauf zugeordnet bzw. dem Anbau im Hausgarten. Zu jeder Pflanze gibt es wie immer ein Foto, oft eine Zeichnung, eine kurze Erklärung, manche Eigenheit wird beschrieben, Rezepte und Anwendungsratschläge folgen. Ein ganzes Kapitel widmet die Autoren gesunder Ernährung, mit Empfehlungen zu gängigen Gemüse- und Obstsorten nebst ihren Verwendungsmöglichkeiten. Vom Hafer und seine Heilkraft besonders bei Magen-und Darmbeschwerden wird berichtet, von Getreide überhaupt. Selbst Wasser Milch und Honig kommen nicht zu kurz, zählen sie doch zu den althergebrachten Hausmitteln überhaupt. Bestimmt kennt jeder von uns heiße Milch mit Honig wenn man erkältet ist, neu ist mir allerdings, dass Ziegenmilch auf das Wachstum von Tumoren eine günstige Wirkung haben soll. Abgerundet wird das Buch durch eine übersichtliche Auflistung in Form einer Tabelle, mit deren Hilfe man schnell das Geeignete für das jeweilige Wehwehchen findet. Das Buch hat einen besonderen Scharm, es ist für Anfänger sehr gut geeignet, um einen Einstieg zu finden in das weite Feld der natürlichen Heilmethoden und ganz besonders der Hausmittel, die mancher von uns noch von seiner Großmutter her kennt.


Verlagsinformationen:

Die Autorin: Hanni Reichenvater ist als „Kräutlerin“ durch ihre früheren Sendungen und Auftritte in Radio und Fernsehen sowie durch „Kräuterwanderungen“ einem großen Publikum bekannt. Gekünstelte Naturnähe und pseudonatürliche Rezepte sind ihre Sache nicht: Die bekannte Altausseer Kräuterfrau Hanni Reichenvater setzt vielmehr auf die „echten“ Kräfte der Heilpflanzen und das in uralten Hausmitteln gesammelte Wissen unserer Altvorderen. Ihre ehrlichen Rezepte für selbst gemachte Heilmittel aus der Natur gibt sie auf Kräuterwanderungen und eben auch in Buchform gerne an alle weiter, die an selbst gemachten Heilmitteln Interesse haben. Und genau deshalb war ihr Hausmittel- und Heilkräuter-Buch auch so erfolgreich.


HAUSMITTEL UND HEILKRÄUTER IM JAHRESLAUF, ISBN 978-3-7020-1300-4
160 Seiten, durchgehend farbige Abbildungen und Grafiken, Hardcover. Preis: € 16,90

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.