Roßkastanien - Rosmarien - Seife


Zutaten: 
Palmöl, Rapsöl, Macadamianußöl, Sonnenblumenöl, Maiskeimöl, 
Shea-Butter, Bienenwachs, Lanolin

pulv. Rosmarien, Roßkastanienauszug
Baumharzöl. 

Die Seife sah so schön aus. Dann dachte ich, man könne ihr noch etwas zusätzlichen Duft schenken, aber neee, der Seifenleim gerann augenblicklich. Hab ich einfach einen Schwapp Apfelsaft dran geschüttet, den trink ich immer beim Sieden. Warum? Keine Ahnung, auf jeden Fall verband sich das Gemisch nach kurzer Rührzeit wieder und nun hab ich eine feine Seife, die angenehm herb duftet. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.