Weils so lecker ist - Schlesische Kartoffelklöße

Neulich beim Kochen: Wieder "nur" Kartoffeln? Gekocht waren sie schon und eigentlich wäre ja auch Selbstgestampftes nett gewesen. Aber es gibt da ein Klößchen - denkbar einfach und macht doch was her: die guten Schlesischen aus Omas Rezeptkiste:
So gehts: 750 g gekochte Kartoffeln heiß durch die Kartoffelquetsche in eine Schüssel  geben. 100 g Kartoffelmehl mit 1 TL Salz vermischen, mit 20 ml kalter Milch anrühren, über die Kartoffeln geben und gleich hinterher ungefähr 170 ml heiße  Milch. Nun sofort verrühren und verkneten. Aus der Masse Klöße formen und in kochendes Salzwasser einlegen und 8 -10 Minuten ziehen lassen. Fertig. ich hab meine noch mit Petersilie gewürzt, da ich Rahmsauce hatte und es dazu gut passte. Das Bild ist bissel blaß, die Teile sind schön gelb, wie Kartoffelbrei  :-) Guten Appetit.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich behalte mir vor, Kommentare wie Spam und dergl. zu löschen.